Wir haben das Einstök Pale Ale zum Bier des Monats gewählt.

Wir haben das Einstök Pale Ale zum Bier des Monats gewählt.

Pale Ales wurden im 18. Jahrhundert in England bekannt, nachdem die Herstellung heller Malze möglich geworden war. Das Darren über Koks ermöglichte eine bessere Temperaturkontrolle und führte zur Entwicklung heller Malzsorten. Mit „pale“ bezeichnete man alle Biere, die nicht so dunkel waren, wie die bis dahin alternativlosen braunen Biere. Insgesamt sind Pale Ales leichter und weniger bitter als die amerikanischen IPAs und gelten daher als ideale Durstlöscher mit fruchtig-bitteren Hopfennoten.

Kostnotizen: Angenehmes Bouquet von Zitrus- und exotischen Früchten, süsser Antrunk. Caramel- oder toastartige Malznoten fangen die Bittere ab. Zum Schluss kommen krautartige Hopfennoten zu einem langen Finish. Erfrischend!

Trinktemperatur: 6 – 8 Grad und am besten aus einem schlanken Kelch oder Weissweinglas, sind Pale Ales hervorragende Begleiter zu Grillfleisch, Gerichte mit Knoblauch oder Frühlingszwiebeln.

 

Im Webshop ansehen

 

Prost!

Share